Aufgabe des Faches Mathematik ist die allseitige Entwicklung von fachlichen und überfachlichen Kompetenzen. Aber nicht nur die mathematische Allgemeinbildung, die darauf abzielt, mathematisches Wissen funktional und flexibel einzusetzen, sondern auch das Verhalten und die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler (Sozialkompetenzen) soll in den unterschiedlichen Unterrichtsphasen gefördert werden.

 

Eine besondere Aktivität im Fachbereich Mathematik der Carl-Bantzer-Schule ist die Organisation eines alljährlich um den 14. März herum stattfindenden Pi-Tages zur Feier der Zahl Pi (3,14…..). Die Gestaltung erfolgt in Form von Vorträgen und Ausstellungen von selbst hergestellten Exponaten unserer Schülerinnen und Schüler.

 

Neben dem jährlich auf Landesebene stattfindenden Mathematikwettbewerb nehmen Schüler der CBS regelmäßig am Känguruwettbewerb teil, einem mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 50 Ländern.

 

Weiterhin wird nicht nur die nähere Umgebung als außerschulischer Lernort genutzt, die CBS organisiert regelmäßig Fahrten z.B. in das Mathematikum in Gießen.

 

Im Rahmen der Einführung bundesweit geltender Bildungsstandards nimmt die Schule an regelmäßig stattfindenden SINUS-Fortbildungen teil, einem Fortbildungsprogramm zur Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts.